Entdeckungsreise im Arnsberger Wald. Foto: © Daniel Schröder

Auf zur WaldKulTour!

Wenn Kulturlandschaft auf Wald trifft, dann wird daraus in Südwestfalen WaldKulTour. Das Regionale-Projekt ermöglicht einen Einblick in spannende Waldgeschichte(n): Unterwegs werden Sie Relikte entdecken, die die Geschichte der scheinbar unberührten Natur enthüllen. Wie sie sich heute präsentiert, geht nämlich meist auf Eingriffe des Menschen zurück, der den Wald nach seinen Bedürfnissen nutzte und formte. Jagd, Preußischer Wald, Bergbau, Grenzstädte oder Klosterwirtschaft – so heißen die fünf verschiedenen Themenrouten, auf denen Sie die kulturhistorischen Besonderheiten im Arnsberger Wald erleben können. Informationstafeln und QR-Codes entlang der Wege machen die Besonderheiten, die manchmal erst auf den zweiten Blick erkennbar sind, erfahrbar.

Unser Wegetipp

Foto: © Daniel Schröder

Die Klosterwirtschaft in Arnsberg-Rumbeck. Ausgezeichnet als SGV Wanderweg der Jahre 2020 bis 2022, hält der Rundweg auf knapp neun Kilometern jede Menge spannende Geschichten bereit. Was Sie unterwegs erwartet? Jede Menge Infos über das Kloster, dessen Geschichte 1185 seinen Anfang nahm – und über die Natur drumherum, die sich die Prämonstratenserinnen zunutze gemacht haben. An 14 Erlebnispunkten wird die Historie und auch die Bedeutung des damaligen Klosters für die heimische Bevölkerung sehr anschaulich erklärt, sodass auch die versteckten Spuren schnell ausfindig gemacht werden können.

Mehr Informationen unter:
www.naturpark-arnsberger-wald.de