Wandern und Kneippen in Bad Wünnenberg

Am Übergang des nördlichen Sauerlandes zur Paderborner Hochfläche liegt das Kneipp-Heilbad Bad Wünnenberg. Das neu strukturierte, ca. 300 km umfassende Wanderwegenetz bietet auf gut markierten Kurztouren, Halb- und Ganztageswanderungen ein grandioses Wandererlebnis.

die Kneipp-Gesundheitslehre

Besonderes Highlight: Vorbei an grünen Wiesen, plätschernden Bächen und über sanfte Berge verbinden vier Kneipp-Wege das Erkunden der malerischen Landschaft mit den fünf Säulen der KneippGesundheitslehre (Wasser, Bewegung, Ernährung, Heilpflanzen und Balance). Ein Gang durch das, mit Quellwasser gespeiste, Tretbecken an der Kneipp-Oase oder ein Armbad im Golmeketal vitalisieren Körper und Geist. Vielfältige Kräuter am Wegesrand oder an der Kräuterspirale bieten eine leckere Möglichkeit, sein Picknick aufzuwerten und dienen als „Apotheke der Natur“.

Naturerlebnis inklusive

Um nicht nur die Beine zu beanspruchen, wird auf dem Bewegungsparcours im Kurpark der ganze Körper trainiert. Beruhigende Atem- und Achtsamkeitsübungen lassen sich perfekt mit den weiten Ausblicken ins hügelige Umland oder an den Ruhestationen im Grünen kombinieren. Auch der über ein Kilometer lange Barfußpfad im Naturerlebnis-Aatal kreuzt die Kneipp-Wanderwege und verspricht ein einmaliges Naturerlebnis. Eingebettet in die idyllische Kulisse des Paddelteichs warten rund 20 verschiedene Untergründe darauf, ertastet zu werden.

historische Highlights

Einige der Routen führen aber auch an historischen Highlights wie z.B. den dicken Mauern des Wehrturms in Bad Wünnenberg vorbei. Und während man an der Aabach-Talsperre die Aktivität in der Natur genießt, entdeckt man vielleicht sogar einen der seltenen Schwarzstörche. In netter Gesellschaft und entspannter Atmosphäre finden ganzjährig geführte Wanderungen rund um Bad Wünnenberg statt.

Zurück